Netzgestützter Wissenstransfer von Hochschulen in Unternehmen


Navigation:
Inhalt der Seite:

LMS4KMU 2.0: Nutzung hochschulweiter LMS für Kooperationen mit Unternehmen

Im Vorgängerprojekt LMS4KMU wurden die Möglichkeiten zum Einsatz hochschulweiter Learning Management Systeme (LMS) als Enabling Technology für Wissenstransfer und Kooperationen zwischen Hochschulen und KMU bestätigt. Es wurden rechtliche Rahmenbedingungen geklärt, Kooperationsmodelle entwickelt und im Rahmen einer Pilotphase mit Dozentinnen und Dozenten der Uni Bamberg und Projektpartnern aus der regionalen Wirtschaft erste Kooperationen erfolgreich durchgeführt.

Aufbauend auf den Erfahrungen des Vorgängerprojektes werden im Projekt LMS4KMU 2.0 die entwickelten Konzepte und Kooperationsmodelle (Einblick und Diskussion, Mitgestaltung, Gemeinsame Planung, Aufbereitung durch Studierende/Lehrende) weiter umgesetzt und für die Übertragung auf andere bayerische Hochschulen vorbereitet. Dazu soll das Portal als OpenSource Software veröffentlicht werden, sodass andere Hochschulen eigene Versionen in ihren Webauftritt einbinden können. Zur Erhöhung der Reichweite des Kooperationsportals soll es an verbreitete soziale Netzwerke angebunden werden. Weiterhin soll die Infrastruktur für das voraussichtlich zum 1.4.2011 einzurichtende Modulstudium genutzt werden.

 

Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Lehrstuhl für Medieninformatik

Projektleitung:

Prof. Dr. Andreas Henrich
andreas.henrich[at]uni-bamberg.de

Projektmitarbeiter:

Dipl.-Hdl./WI (E.M.B.Sc.) Tobias Fries

Projektseite:

http://www.uni-bamberg.de/minf/lms4kmu

Kooperationsportal:

http://www.uni-bamberg.de/minf/lms4kmu-portal