Netzgestützter Wissenstransfer von Hochschulen in Unternehmen


Navigation:
Inhalt der Seite:

iKS@KMU – Medienkompetenz für das individuelle elektronische Knowledge Sharing in kleinen und mittleren Unternehmen

Das Wissenstransfer-Projekt iKS@KMU vermittelt Medien- und Werkzeugkompetenz für das Knowledge Sharing in bayerischen KMUs. Im Mittelpunkt stehen der Austausch von Expertenwissen zwischen Mitarbeiter/innen und die Weitergabe von Wissen an Kund/innen. Dabei kann jede(r) involvierte Mitarbeiter/in bzw. Kund/in sowohl als Wissensgeber als auch als Wissensnehmer in einer Art „Prosumer“-Rolle agieren. Die besonderen Rahmenbedingungen in kleinen und mittleren Unternehmen werden dabei berücksichtigt. Ziel ist es, den Mitarbeiter/innen von KMUs Konzepte und Methoden an die Hand zu geben, mit denen sie ein für ihre Unternehmensgröße adäquates, flexibles und anwenderfreundliches Knowledge Sharing umsetzen können.

Die Vermittlung der Medien- und Werkzeugkompetenz geschieht über eine gesicherte Online-Plattform. In den einzelnen Kursmodulen werden sowohl theoretische als auch praxisorientierte Inhalte kollaborativ bearbeitet und verknüpft. Die Einbeziehung der Kursteilnehmer/innen erfolgt dabei über Kommunikationskanäle wie Foren, Messenger und Chats, aber auch durch die gemeinsame Erarbeitung von Lösungen zu Problemstellungen aus dem Geschäftsalltag mithilfe von „Cloud-Applikationen“.

Der Kurs beinhaltet Schulungs- und Trainingsbausteine zu den Bereiche

  • Individuelle ad-hoc Wissensdokumentation
  • Strukturierung von Wissen
  • Persönliches, alltägliches Wissensmanagement
  • Kollaboratives, webbasiertes Projektmanagement

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik im Dienstleistungsbereich

Projektleitung:

Prof. Dr. Freimut Bodendorf

 

Projektmitarbeiter:

Dipl.-Kfm. Jan Hofmann
jan.hofmann[at]wiso.uni-erlangen.de

 

Projektseite